Sparkassen HabA Masters 2018

 

Das Sparkassen-HabA-Masters 2018 - magnifique!

Seit 2013 richten die Handballer vom OTV jedes Jahr vor Saisonbeginn das Sparkassen-HabA-Masters aus. Organisiert wird dieses Turnier von oho - das steht für den Förderverein OTV-Handball-Offensive e.V. . Das HabA-Masters war das erste große Projekt nach Gründung von oho in 2013.

2018 besteht der OTV 130 Jahre und die Handballabteilung wurde vor 70 Jahren gegründet - Zeit zum Feiern!

Wie nun wollten wir das Format dieser Veranstaltung pimpen?

Zum einen wurde das Turnier auf 2 Tage ausgedehnt. Am Samstag fand das HabA- Masters statt, am Sonntag hatten die männliche A-Jugend am Vormittag und die Damen am Nachmittag „ihre“ Turniere.

Zum anderen sollten 2 Mannschaften aus den Partnerstädten von Solingen das Feld der sechs „ranghöchsten“ Solinger Amateur-Handballer ergänzen. Aus Aue gab es leider keine Resonanz auf die Anfragen. Aber die Handballer aus der französischen Partnerstadt Chalon-sur-Saône meldeten sich bei oho mit zwei Senioren- und einer männlichen A-Jugend-Mannschaft an und so stand das Feld für das HabA-Masters.

Am Freitag, 31.08.2018, stand der Bus mit mehr als 50 Gästen aus Chalon-sur- Saône vor der OTV-Halle. Die A-Jugendlichen wurden privat untergebracht in den Familien der OTV-A-Jugendlichen. Es hat mich begeistert, dass alle Jugendlichen sofort miteinander in Kontakt waren. Vielleicht ergeben sich daraus Begegnungen nicht nur auf sportlicher Ebene. Vielen Dank an die Gastfamilien!

Die Herren-Mannschaften und Offiziellen aus Frankreich waren in Solingen-Burg im Hotel „In der Straßen“ untergebracht. Die Kosten wurden von oho übernommen.

Vielen Dank an den Hauptverein, der diese Aktion finanziell unterstützt hat. Auch die Stadt Solingen hat diese Partnerstadt-Veranstaltung - im Rahmen sehr enger finanzieller Möglichkeiten - unterstützt.

Ich habe mir sagen lassen, dass die Handballer aus Frankreich durch ihre Trainer sehr nachhaltig darauf hingewiesen wurden, dass der Schwerpunkt auf dem sportlichen Teil des Turniers liegen sollte. Bei den A-Jugendlichen hatte sich sogar die Situation ergeben, dass Bier OHNE Alkohol verzehrt wurde …

So war es nicht überraschend, dass die Gäste aus Frankreich das HabA-Masters sportlich bereicherten. Aus dem Finale allerdings ging die Mannschaft von BHC 2 mit 14:13 als Sieger gegen den AS Handball Club Chalon-sur-Saône 1 hervor.

Die OTV-Handballer verloren im Halbfinale knapp mit 5:7 gegen den AS Handball Club Chalon-sur-Saône 1 und mussten sich im Spiel um Platz 3 dem Solinger Turnerbund mit 5:9 geschlagen geben.

Die Turniere am Sonntag sahen bei den A-Jugendlichen 3 Mannschaften punktgleich an der Spitze. Erster wurde der OTV, Zweiter der TuS Lintorf und Dritter wurden die A-Jugendlichen aus Chalon-sur-Saône.

Zum Damen-Turnier reisten mit dem ASV Mettmann I und Haaner TV II nur 2 Mannschaften an. Die OTV-Damen belegten den ersten Platz.

 

Die Gäste aus Frankreich haben an beiden Tagen zu richtig guter Stimmung auf den Tribünen beigetragen.

Was mich sehr zufrieden gemacht hat, war der Einsatz von Damen, Herren und A- Jugendlichen nach den Turnieren, die insbesondere die OTV-Halle so „gewienert“ haben, dass der Hallenwart ein Lob aussprach.

Allen Helferinnen und Helfern möchte ich im Namen von oho und OTV-Handball danken für ihre Bereitschaft, sich für das Wohl der OTV-Handball-Abteilung einzubringen!

Gemeinsam zu erleben, dass auch unvorhergesehene Situationen und Probleme lösbar sind, wird hoffentlich weiter den „OTV-Handball-spirit“ beleben.

Norbert Sauerbaum