Spielberichte vom 14.-17.03.2019

Vergangenes Wochenende konnten vor allem unsere Jugendmannschaften überzeugen. Die Spiele der Senioren waren hingegen durchwachsen. Wie die Spiele ausgegangen sind, seht ihr unten.

TV Witzhelden 2F

Ohligser TV 1F

23:24 (10:12)

321 fighting

Genau das setzten wir mittlerweile auch konsequent um. In einem körperbetonten Spiel auf Augenhöhe konnten wir 2 Punkte aus Witzhelden mit nach Ohligs nehmen!

Wenn man auf den Spielverlauf schaut waren wir in den ersten Minute noch in der Findung und sind nicht ganz in unser Spiel gekommen...doch nach und nach wurde es immer besser und dann haben wir auch zu unserem Tempo und zu unserem Spiel gefunden.

Wir konnten uns dann ein kleines Polster von 2-3 Toren herausarbeiten. Zum Ende hin haben wir Witzhelden nochmal gefährlich dran kommen lassen, aber wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und bis zum Schluss gefightet.

Das schöne an dem Spiel war zu sehen, dass wir mittlerweile gelernt haben die knappen und harten Spiele zu gewinnen, dass wir als Team dran ziehen und das wir das was wir uns von Woche zu Woche erarbeitet auch umsetzen.

Nächstes Woche spielen wir gegen Rade 2 und da haben wir noch ne Rechnung offen und freuen uns wahnsinnig die zu begleichen

321 fighting

 

 

Die weiteren Spiele in der Übersicht:

Ohligser TV JE a.K.

Haaner TV JE2

19:8 (9:6)

Ohligser TV JA

Cronenberger TG JA

38:19 (22:9)

Ohligser TV 2M

SuS Essen-Haarzopf 1M

26:22 (11:11)

HSG W.MTV Solingen 2F

Ohligser TV 2F

17:17 (11:8)

Ohligser TV 3M

Solinger TB 3M

18:24 (5:12)

Ohligser TV 1M

Mettmann-Sport 2M

22:22 (11:11)

Ohligser TV 2M

HSG Gerresheim 04 1M

15:20 (8:10)

 

 

Ein Nachtrag:

Spielbericht B1 Jungen vom 24.02 und 09.03

Bereits am 24.02 spielten wir auswärts gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer des JHC Wermelskirchen .

Und die Heimmannschaft zeigte uns eindrücklich, warum bisher kein Spiel verloren wurde. Von der ersten Minute an stand uns eine extrem offene, aggressive und gute Deckung gegenüber und ließ uns gar nicht erst ins Spiel kommen. Auch Tore werfen – egal ob aus Tempogegenstössen nach verlorenen Bällen durch uns – oder auch aus dem gebundenen Angriffspiel machte den Jungs aus Wermelskirchen richtig Spaß. Beim Endergebnis von 31:13 hatten wir nicht den Hauch einer Chance und der Spielverlauf kann daher getrost unter den berühmten Teppich gekehrt werden. Abwischen und weiter ……

Das viel wichtigere Spiel stand am 09.03 in der Walderstrasse auf dem Programm.

Unser Gegner im letzten Spiel – die Mannschaft von SSG Wuppertal – hatte uns im Hinspiel mit 31:25 besiegt und lag nun in der Tabelle in direkter Nachbarschaft. Somit ein 4 Punkte Spiel, was wir gewinnen mussten und wollten um den 2. Platz zu behalten. Daher hatten wir uns im Vorfeld bereits um Verstärkung aus der B 2 ( Jahrgang 2003 ) gekümmert und mit Nils Zahs und Tom Jautelat auch zwei Verstärkungen dabei – zumal einer unserer Haupttorschützen ( Max Volkner ) an diesem Tage schulisch verhindert war. .

Hiobsbotschaft nach dem Aufwärmen ….. sowohl Lucas Clemens als auch Alex Casper konnten ebenfalls nicht mitspielen. Keine guten Voraussetzungen für ein entscheidendes Spiel …….Also musste Nils direkt auf links außen in die Anfangsaufstellung. Doch irgendwie passte an diesem Tage vieles gut zusammen und bereits zur Halbzeit führten wir mit 17:12 Toren.

Doch der Gegner gab sich nicht auf und so wurden es in Halbzeit 2 noch einmal knapper und der Vorsprung schwand auf ständige 2- 4 Tore. Auch wenn unsere Deckungsleistung manchmal zu wünschen übrig lies und Tobi mehr als einmal über sich hinauswachsen musste …..der Angriff funktionierte an diesem Tag. Flo Kurz führte klug Regie und lies immer wieder auf einen zweiten Kreisläufer auflösen. Die entstehenden Lücken nutze Cedi Liskow 100 % aus und wenn da nichts mehr ging wurden die Außen Adrian + Johannes erfolgreich in Szene gesetzt oder Flo netzte selbst ein. Nils – als Geheimwaffe  immer für eine Überraschung gut - sprühte zudem vor Spiellaune und spielte frech und effektiv auf verschiedenen Positionen. In einem guten Spiel behielten wir die Übersicht und landeten einen ungefährdeten Sieg mit 31: 28 Toren und festigen somit Platz 2 der Tabelle.

Nun kann uns nur noch die Mannschaft von Remscheid dort verdrängen.

Das entscheidende Spiel haben diese am 30.03 gegen den Tabellenführer Wermelskirchen.

Wenn alles glatt läuft – wir können jetzt nur noch abwarten _ spielen wir am 06 .04 das Halbfinale um die Kreismeisterschaft – vermutlich gegen den TSV Aufderhöhe. Und dann mal sehen was zum Saisonabschluss so geht ……….( Hinten kackt die Ente )

Torschützen zu diesem Spiel leider Fehlanzeige , da der Laptop stumm ist ….. Schade – weil 31 Tore im entscheidenden Spiel sind schon erwähnenswert.

 

 

Das Media-Team wünscht eine schöne Woche und ein erfolgreiches Wochenende

Wir danken unseren Sponsoren

sponsoren_neu_quer_2018.jpg