Handball: Spielberichte 03.12.2022

KLJC 03.12.22 Ohligser TV (a.K.) gegen HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. 30:30

unentschieden

KL gJE 03.12.22 Vohwinkeler STV (a.K.) gegen Ohligser TV (a.K.) 13:31

verloren

KLJA 03.12.22HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. II gegen Ohligser TV 50:14

verloren

KL F 03.12.22 Ohligser TV II gegen HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. III 10:27

Ein eher ernüchterndes Spiel brachte die zweite Damen am Samstag gegen die dritte Mannschaft des HSV Gräfrath auf die Platte. Trotz guter Stimmung und großer Hoffnung auf ein schönes Spiel gegen einen etwa gleich starken Gegner gelang uns mal wieder der Einstieg in die Partie nicht.

In der Abwehr standen wir zwar geschlossen und bekamen die Gegner in der 5:1 Stellung gut unter Kontrolle, sodass wir uns nur 12 Gegentore in der ersten Halbzeit einfingen, doch vorne gelang uns der Abschluss einfach nicht. Durch Konzepte schön rausgespielte Chancen endeten entweder in Fehlpässen oder -würfen. Zur Halbzeit gelangen uns nur vier Tore.

In der zweiten Halbzeit war zu Beginn die Motivation zwar noch weiterhin da, doch so langsam machte sich der körperliche Vorteil der Gegnerinnen deutlich bemerkbar. Als unsere Schlüsselspielerin auf der Mitte schließlich in Manndeckung genommen wurde, wurde es organisatorisch schwierig im Rückraum und wir erarbeiten uns allgemein weniger Torchancen.

Das Spiel endete mit einem 10:27.

Letztendlich waren die Gegnerinnen schlichtweg stärker und besser besetzt als wir. Trotzdem hätten viele Abschlüsse zu Toren führen müssen und die vielen Fehlpässe müssen deutlich reduziert werden.

Am nächsten Sonntag sind wir bei der dritten Mannschaft des WMTV zu Gast und hoffen, dann endlich auch mal im Spiel zeigen zu können, was wir uns in jedem Training erarbeiten.

BZL F 03.12.22 Ohligser TV gegen Bergischer HC III 22:19

Samstag, 3. Dezember…Heimspieltag im OTV Dome. Spitzenspiel. 

Die Nerven lagen blank und der durchschnittliche Ruhepuls bei 238 Schlägen pro Minute. Unsere Mädels der ersten Damenmannschaft haben schon in der Warm-Up Phase jeden Wurf in den Winkel gescheppert und die Gegnerinnen vom Tabellenführer BHC ordentlich eingeschüchtert. 

Der Schiri pfiff das Spiel an und die erste 7 setzte sofort ein Zeichen und holte sich den Ball. Unser unfassbare Wille, diese 2 Punkte zu holen, war in jedem Angriff zu spüren. Jede einzelne gab 150 % für die restliche Mannschaft. Die Trainer feuerten ihre Mädels lautstark von der ohligser Bank aus an, was den Kampfgeist nochmals steigerte. Die Führung konnte bis zum Schluss gehalten werden, Dank starker Abwehr-und Torwartleistung. 

Der Sieg mit 22:19 Toren war mehr als verdient und trieb einigen Anwesenden die Freudentränen in die Augen.

 

LL M 03.12.22 Ohligser TV gegen Vohwinkeler STV 28:27

gewonnen

 

Sponsoren2022.jpg